Dunkelfeldmikroskopie - Heilpraktikerin München Dunkelfeld Mikroskopie Praxis Henrike Fehlhaber, München
Dunkelfeldmikroskopie nach Prof. Dr. Günther Enderlein

Regeneration und Heilung
Wiederherstellung der Gesundheit

Blutuntersuchung nach Prof. Dr. Günther Enderlein
 

Kontakt

Aus nur einem Tropfen Blut erhalten wir Information

Lebensführungsfehler, falsche Ernährung und mangelnde Bewegung können der Grund für Erkrankungen sein. Die Dunkelfeldmikroskopie ermöglicht Erkenntnisse über die Blutbeschaffenheit und eventuelle Disbalancen im Körper.

In gesunden Verhältnissen spielt sich das Blut-Symbiose-Gleichgewicht (polarisierte Blutbestandteile) immer wieder von selbst ein. Ist das nicht der Fall, können Müdigkeit, Erschöpfung, Schlafstörungen, Gedächtnisstörungen, Gelenkschmerzen, Allergien, Hautirritationen, Autoimmunerkrankungen und weitere Krankheiten die Folge sein. Eine Blutbetrachtung im Dunkelfeldmikroskop in meiner Heilpraktiker-Praxis klärt einerseits über das Blutmilieu auf und ist andererseits richtungsgebend für den Therapieansatz.


Dunkelfeld-Mikroskopie München


Möglichkeiten der Therapie können sein:

  • Umstellung der Ernährungsgewohnheiten
  • Vitalpilze, isopathische Präparate nach Sanum Kehlbeck und weitere Naturheilmittel
  • Fußreflexzonen-Therapie nach H. Marquardt
  • ISBT-Bowen-Therapie

So ist der Ablauf

Aus Ihrer Fingerbeere entnehme ich einen Tropfen Blut. Gemeinsam betrachten wir das Blut auf einem Objektträger unter dem Dunkelfeldmikroskop. Ich beobachte anschließend, wie sich das Blutbild weiter entwickelt. Bitte kommen Sie nüchtern in meine Praxis bzw. ohne Lebensmittelverzehr bis fünf Stunden vor dem Termin. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, bitte ich Sie, auf eiweißreiche Lebensmittel und raffinierten Zucker zu verzichten oder gering zu halten. Achten Sie auf reichlich Flüssigkeitszufuhr, am besten kohlensäurefreies Wasser.


 

Blut unter dem Dunkelfeld-Mikroskop

Blut unter dem Dunkelfeld-Mikroskop

Aktives Immunsystem / Aktiver Leukozyt

Ein gesunder Leukozyt (weißes Blutkörperchen) reinigt ein rotes Blutkörperchen. Die Dunkelfeldmikroskopie macht nicht nur die Bestandteile des Blutes sichtbar, sondern verrät auch etwas über die Arbeit des Immunsystems.